Freitag, 17. April 2015

Happy Birthday Aeham!

Aeham Ahmad
Dieser Post ist für Aeham. Für den Piano-Mann von Yarmouk, wie ihn im Internet einige liebevoll nennen. "Du bist mein Held" steht heute auf seiner Chronik neben vielen anderen Glückwünschen aus aller Welt.


Auch wenn sich die Lage - laut Medienberichten - in Yarmouk wohl etwas entspannt hat, so ist das kein Grund, sich zurückzulehnen. Die Not ist groß, die Menschen hungern nach wie vor und die wenigen, die es schaffen zu fliehen, berichten von so viel Leid und Elend, dass es mich jedes Mal aufs Neue schüttelt.

Vor ein paar Tagen habe ich ein Video gesehen, das es nicht in die öffentlichen Kanäle schaffen wird. Bilder, die uns von den Medien vorenthalten werden. Sie zeigen das ganze Ausmaß der Zerstörung, den Tod von Kindern, von Eltern, jungen Männern, Vätern, Großeltern. Ich habe mich gezwungen hinzuschauen, um mitzufühlen, um zu verstehen. Hass wird nicht geboren, er wird gemacht. Und trotzdem bringt er nie die Lösung.

Darum ist das, was Aeham tut so wertvoll. Momentan kann er nicht durch die Straßen ziehen. Zu groß ist die Gefahr, erschossen zu werden. Deshalb spielt er seine Musik auf Dächern. Ich verstehe kein Arabisch, aber seine Lieder klingen herzzerreißend sehnsuchtsvoll.

Lieber Aeham, 
ich und Deine deutschen Freude - wir wünschen Dir von Herzen Frieden für Dein Land. Frieden für Dein Volk. Frieden für Dich und Deine kleine Familie. Wir wünschen Dir, dass Du Deinen Beruf ausüben kannst, dass Deine Musik um die Welt geht und sie viele Menschen berührt. Wir wünschen Dir, dass Du weiterhin die Kraft findest, nicht zu verzweifeln. Und wir wünschen Dir immer ein Morgen. Pass auf Dich auf!

Hier noch ein Artikel + Video von CNN





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen